Informationen und Neuigkeiten



Ehrenabend und Königsproklamation 2019

(1.10.2019)

„Thomas Flügel regiert im neuen Schützenjahr.“

Ehrenabend , Preisverteilung und Proklamation der neuen Schützenkönige standen am Samstagabend den 28.September 2019 im Terminkalender des Schützenvereins Groschlattengrün.
Im Saal des Schützenheimes begrüßte dazu die 1. Vorsitzende alle Teilnehmer und sprach gleich hier dem Schützenmeisteramt ihren besonderen Dank aus für die reibungslose Teamarbeit bei diesem Schießen aus bei dem man wieder 41 Teilnehmer zählen konnte.
Bevor man jedoch zur Tagesordnung überging legten die Versammelten eine Trauerminute ein für ihr kürzlich verstorbenes Mitglied und langjährigen Kassierer Heiner Zitzlmann.
Mit einem gemeinsamen Abendessen aller startet man zum Tagesablauf.
Zuerst nahm die 1.Vorsitzende die Ehrung an Waltraud Söllner, eine langjährige Schützin in der Damenmannschaft, vor die nun bereits 50 Jahre dem Verein treu blieb, für 25 Jahre konnten Eva Schübel und Doris Brandhuber ausgezeichnet werden.

Nach den Ehrungen begann die 1.Vorsitzende mit der Proklamation und Preisverteilung des diesjährigen Königschiessen.
Thomas Flügel heißt der neue König der sich diese Würde mit einem 146 Teiler schoss. Jana Heindl wurde hier mit einem 169,9 Teiler Zweite.
Bei der Jugend regiert für ein weiteres Jahr „Allrouder“Elias Ott mit einem 1677 Teiler. Ebenso war er Erster auf die Jugendehrenscheibe mit 564,4 Teiler und dem Jugendpokal mit 387,1 Teiler. Seine
Schwester Svenja wurde bei diesen Scheiben zweiter Sieger, einmal mit einem 1534 Teiler und einem 2060 Teiler. Auch bei der Jugendglücksscheibe hatte er mit einem 141,6 Teiler die Nase vorn, knapp vor seiner Schwester mit 167,6 Teiler, und um alle Disziplinen vollzumachen war er auch der Beste beim der Jugendmeisterscheibe mit 74 Ringen vor seiner Schwester Svenja mit 51 Ringen.
Bei den Erwachsenen sicherte sich Thomas Flügel vor Birgit Wohlrab auch noch die Hochzeitsscheibe von Nina und Andreas Fuchs mit einem 904 Teiler, vorgelegt war hier ein 901 Teiler.
Die Schützenehrenscheibe ging mit einem 47 Teiler an den Pistolenschützen Andreas Forschepiepe.
Der Wanderpokal gewann ReinhardKöstler mit einem 114,2 Teiler.
Auf der Schützenmeisterscheibe waren die Eliten unter sich, den 1.Platz sicherte sich Mathias Söllner mit 97 Ringen, gefolgt von Lisa Völkl ebenso 97 Ringe und Dritter wurde hier Stefan Heindl mit 97 Ringen.
„Glück“ hatte Hermann Braun auf diese Scheibe mit einem 11,4 Teiler knapp vor Norbert Völkel mit einem 12,8 Teiler. Die „Blattl-Prmie“ fiel an Jürgen Ott mit zusammengerechnet 102,8 Teiler vor Mathias Söllner mit 137,9 Teiler.
Sachpreise konnte man beim Schuss auf die Festscheibe gewinnen, hier hatte Stefan Heindl den besten Tiefschuss mit einem 81,8 Teiler. Nina Fuchs folgte hier mit einem 83,2 Teiler.
Mit einem gemütlichen Beisammensein schloss dieser Ehrenabend.



Das Bild „Ehrenabend2019A.jpg“ zeigt von links:

Pokalsieger Reinhard Köstler, Blattl-Prämiengewinner Jürgen Ott, Schützenehrenscheibe stellv. Isgard Forschepiepe für Andreas Forschepiepe, die Geehrte für 50 Jahre Treue zum Verein Waltraud Söllner, Jugendehrenscheibe Elias Ott, König und Gewinner der Hochzeitsscheibe Thomas Flügel, 1. Sieger Festscheibe Stefan Heindl, 1. Sieger Glücksscheibe Hermann Braun, 1. Vorsitzende Birgit Wohlrab.


Waltraud Söllner 50 Jahre Treue zum Verein mit Ehemann Theo


"Schützen unter sich."

Grillabend 2019

(4.8.2019)

Am Samstagabend den 3.August 2019 war es wieder einmal soweit, der Verein hatte geladen zum obligatorischen Grillabend. Bei nicht so optimalen Sommerwetter kamen aber dennoch zahlreiche Gäste. Ob Grillware oder Fischbrötchen, am Ende war alles ausverkauft.


Beide Luftgewehrmannschaften des Schützenverein Groschlattengrün schaffen den Aufstieg

(17.7.2019)

Im Rahmen der Jahresabschluss- und Helferfeier am 19.06.2019 in der Petersklause hatten die Schützen des Schützenvereins Groschlattengrün einiges zu feiern. Beide Luftgewehr-Mannschaften schaffen den Aufstieg in die nächst höheren Klassen, die beiden Luftpistolen-Mannschaften halten ihre Ligen.
Die zweite Luftgewehrmannschaft, bestehend aus Birgit und Christian Wohlrab, Mathias Söllner, Sven und Lars Forschepiepe und Alexander Hein, erreichte mit 22:2 Punkten den ersten Platz in der C-Klasse Luftgewehr und ist somit Aufsteiger in die B-Klasse Luftgewehr.
Die erste Mannschaft LG mit Lisa Völkl, Nina Fuchs, Stefan Heindl und René Bauer konnte von der Bezirksliga in die Bezirksoberliga Luftgewehr aufsteigen. Sie erreichten in ihrer Klasse Platz 1 mit 25:3 Punkten.



Im Bild v.l. LG II: Birgit Wohlrab, Mathias Söllner, Lars Forschepiepe, Christian Wohlrab und Sven Forschepipe. LG I: Stefan Heindl, Lisa Völkl und Nina Fuchs. Es fehlen Alexander Hein (LG II) und René Bauer (LG I).


Sauschießen 2019

(15.4.2019)

„ Fast schon ein Selbstläufer, das Sauschießen des Schützenvereins Groschlattengrün.“

Einen sehr großen Anklang, wie schon in den vergangenen Jahren davor, fand das diesjährige Sauschießen des Schützenvereins 1906 Groschlattengrün. 42 Schützen / innen waren verteilt über drei Schießabende dazu angetreten um mit „Blattl“, Serie oder Zufallsscheibe sich einen guten Platz zu sichern. Wobei man sagen muss dass jeder Teilnehmer einen Fleisch-, und Wurstpreis erhält. Die Preisverteilung fand am Samstagabend den 13.April 2019 um 19.00 Uhr wie gewohnt bei einem Schützenabend mit Schlachtschüsselessen im Schützenheim statt.
1. Vorsitzende Birgit Wohlrab freute sich in ihrem Grußwort über die starke Teilnahme und dankte dem Schützenmeisteramt und Helfern welches dieses Schießen wieder tadellos über die Bühne gebracht haben und der Wirtsfamilie für die Preiszubereitung und das Essen.
Geschossen wurde beim Wettbewerb unter anderem auf eine Glückscheibe, wobei der beste Tiefschuss zählte. Hier konnte man Wurstpreise gewinnen. Auf einer Meisterscheibe waren Fleischpreise ausgesetzt. Außerdem standen für die Schützen fünf sogenannte Sonderscheiben zur Verfügung, die nach dem Zufallsprinzip ausgeschossen wurden, um auch den weniger geübten Schützen die Möglichkeit zu geben, einmal ganz vorne zu landen. Zufallsprinzip deshalb, weil vom Spender der jeweiligen Scheibe jeweils ein Schuss abgegeben wird und das Ergebnis bis zum Abschluss geheim gehalten wird. Wer diesem Schuss am nächsten kommt, ist Sieger auf dieser Scheibe. Dankesworte richtete die Vorsitzende an alle Sponsoren.

Den Sieg auf die Glückscheibe sicherte sich Stefan Heindl mit einem 30,4 Teiler vor Jürgen Ott mit einem 33 Teiler.
Nina Fuchs hatte sich mit 99 Ringen auf Platz 1 der Meisterscheibe geschossen, auf den 2. Platz folgte Lisa Völkl mit 97 Ringen.

Die Sonderscheibe "Karpfen und 10 Liter Zoigl", gestiftet von Gerd Meier, holte sich Rene Bauer.
Einen Präsentkorb, gespendet vom Verein konnte Thomas Völkl in Empfang nehmen.
Über einen von Michael Böx gespendeten Sonntagshahn freute sich Andreas Fuchs.
Eine Ente, zur Verfügung gestellt von Wolfgang Wohlrab, gewann Gerd Meier.
10 Liter Zoigl spendete Lothar Neumann und hatte sie wieder gewonnen. Er gab seinen Preis dem Zweitplatzierten Christoph Fuchs.
Mit einem gemütlichen Beisammensein ging dieses Schießen zu Ende.



Das Bild zeigt von links:
Die Gewinner der Sonderscheiben, Rene Bauer, Thomas Völkl, Gerd Meier, Lothar Neumann und Andreas Fuchs. 1.Sieger Meisterscheibe Nina Fuchs und 1. Sieger Glück Stefan Heindl mit 1. Vorsitzenden Birgit Wohlrab.




Starkbierfest 2019

(23.3.2019)

Bereits zum 15. Mal feierten "Jung und Alt" das Starkbierfest des Schützenvereines. Es ist ein Selbstläufer und Helfer / innen sind mittlerweile Routiniers auf ihrem Gebiet. Ein breites Angebot an Speisen ein süffiges Bier von der Brauerei Nothaft und dazu "Die Mukker", eine Musikkapelle die alle begeisterte. Gefeiert wurde bis weit nach Mitternacht.